top of page
EINZELTHERAPIE

In einer Einzeltherapie geht es darum, Ihre Probleme und Anliegen ganz individuell zu besprechen und gemeinsam eine Lösung zu finden. Dies passiert auf der Grundlage der Verhaltenstherapie und im Speziellen der Schematherapie. Die Treffen finden meist wöchentlich für je 50 Minuten statt. Es können Personen ab einem Alter von 18 Jahren behandelt werden. Bei unter 18-Jährigen bitte vorab mit Ihrer Versicherung die Formalitäten abklären, dann ist eine Behandlung in meiner Praxis selbstverständlich auch möglich. 

COACHING

Wenn Sie mit einem konkreten Anliegen, einer speziellen Fragestellung oder einer Zielvorstellung in die Praxis kommen, empfiehlt sich oftmals ein zeitlich strukturiertes Coaching. Anders als bei der Psychotherapie ist das Coaching einer Beratungssituation ähnlich und verfolgt keinen "Heilansatz". Schemacoaching versteht sich als ressourcenorientierte Methode zur Verhaltensänderung. Da der Begriff "Coaching" nicht geschützt ist, ist es wichtig, dass Sie sich an eine psychologisch ausgebildete Person wenden.

Sollten Sie Interesse an einem Coaching haben, rufen Sie mich gerne an! 

ABLAUF

Sie können telefonisch einen Termin zum Erstgespräch vereinbaren. Bei diesem ersten Termin haben Sie Gelegenheit, Ihr Anliegen, weshalb Sie eine Psychotherapie machen möchten, zu schildern. Wir entscheiden beide, ob eine Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Schematherapie geeignet ist, um Ihre Situation zu verbessern und ob ich die geeignete Therapeutin für Sie bin. 

Daran anschließend finden vier probatorische Sitzungen statt. Diese dienen der Anamnese und Diagnostik, der gemeinsamen Formulierung konkreter Therapieziele und der Entwicklung Ihres individuellen Behandlungsprogramms. Diese Sitzungen dienen auch dem gegenseitigen Kennenlernen und der Entscheidungsfindung bezüglich einer weiteren Zusammenarbeit.

 

Sollten sich daraus eine gemeinsame Arbeit an Ihren Zielen ergeben, wird die Therapie von mir bei Ihrer Versicherung beantragt. 

Die Therapiesitzungen finden gewöhnlich im wöchentlichen Abstand statt und dauern jeweils 50 Minuten.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie ist auch eine Video-Konsultation möglich. Sprechen Sie mich gerne darauf an! 

KOSTEN

Die Regelungen der privaten         Krankenversicherungen sind vertragsabhängig. Sie reichen von der vollen Kostenübernahme über bestimmte Jahreskontingente (z. B. 30 Sitzungen pro Jahr) bis hin zum Leistungsausschluss für Psychotherapie. Bitte klären Sie vorab mit Ihrer Versicherung die genauen Konditionen einer Kostenübernahme. Am Ende des Monats erhalten Sie von mir eine Privatrechnung, die Sie zunächst begleichen und dann bei Ihrer Versicherung zur (anteiligen) Kostenübernahme einreichen können.

Mein Honorar orientiert sich an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Diese finden Sie im vollen Umfang als Download bei der Psychotherapeutenkammer. Zu den Kosten der Therapiesitzung (50 Min.), kommen Kosten für flankierende Maßnahmen hinzu (z.B. diagnostische Fragebögen, konsiliarische Erörterung mit der/dem behandelnden Ärztin/Arzt).

Selbstzahler unterliegen keinerlei vertraglicher Formalitäten bzgl. der Kosten und können sofort mit der Therapie starten. Zu den Kosten der Therapiesitzung (50 Min.), kommen Kosten für flankierende Maßnahmen hinzu (z.B. diagnostische Fragebögen, konsiliarische Erörterung mit der/dem behandelnden Ärztin/Arzt).

Die Kosten für ein Coaching übernimmt die Krankenkasse nicht und müssen von der Klientin/vom Klienten vollständig übernommen werden. Eine Coachingstunde dauert 60 Minuten.

PAARTHERAPIE

In der Paartherapie werden Konflikte und Probleme einer Beziehung bearbeitet. Es soll ein geschützter, vertrauensvoller Raum entstehen, in dem die Fragen ihren Platz finden: Weshalb sind Sie hier? Was möchten Sie verändern? Was muss passieren, damit sich das Treffen für Sie gelohnt hat? Eine Sitzung dauert in der Regel 90 Minuten. 

bottom of page
Termin buchen Doctolib