top of page

Was ist "die Schematherapie"?

Aktualisiert: 18. Apr. 2023

Die Schematherapie ist eine psychotherapeutische Methode, die darauf abzielt, tief verwurzelte Denk- und Verhaltensmuster, die als "Schemata" bezeichnet werden, zu identifizieren und zu behandeln. Diese Schemata sind in der Regel in der Kindheit entstanden und haben sich im Laufe des Lebens verstärkt. Sie beeinflussen unsere Wahrnehmung von uns selbst, anderen und der Welt um uns herum und können zu negativen Emotionen und Verhaltensweisen führen.

Die Schematherapie basiert auf der Annahme, dass frühe Erfahrungen, insbesondere in der Beziehung zu den Eltern, unser Selbstbild und unsere Bewältigungsstrategien im späteren Leben beeinflussen. Einige dieser Bewältigungsstrategien können jedoch schädlich sein, wenn sie aufgrund ungünstiger Umstände nicht mehr funktionieren.

Die Schematherapie wurde in den 1990er Jahren von dem Psychotherapeuten Jeffrey Young entwickelt. Sie kombiniert Elemente aus verschiedenen Therapieschulen wie der kognitiven Verhaltenstherapie, der Tiefenpsychologie und der Gestalttherapie. Ziel der Schematherapie ist es, die Schemata zu identifizieren und zu verändern, um eine gesündere und realistischere Wahrnehmung von sich selbst und anderen zu erreichen sowie effektivere Bewältigungsstrategien zu entwickeln.

Die Schematherapie umfasst verschiedene Techniken wie die Imaginationsübung, in der der Patient eine positive Erfahrung visualisiert, um sein Selbstwertgefühl zu stärken, sowie die "leere Stuhltechnik", in der der Patient sich mit den unterschiedlichen Modi auseinandersetzt. Die Therapie ist in der Regel langfristig angelegt und kann sowohl in Einzel- als auch in Gruppentherapieformen durchgeführt werden. Die Schematherapie hat sich bei der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen, insbesondere der Borderline-Persönlichkeitsstörung, als wirksam erwiesen. Sie kann jedoch auch bei einer Vielzahl von psychischen Problemen eingesetzt werden, darunter Angststörungen, Depressionen und Essstörungen.


Schematherapie, Verhaltenstherapie, Psychotherapie, Privatpraxis, München, Stuhldialog, innerer Kritiker, inneres Kind, Depressionen, Ängste
"Stuhldialog"





26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page
Termin buchen Doctolib